Overwatch Key kaufen im Preisvergleich

Overwatch ist ein PvP Ego-Shooter und wurde am 24. Mai 2016 von Blizzard veröffentlicht. Die leitende Rolle als Entwickler hatte dabei Jeffrey Kaplan, der unter anderem auch an World of Warcraft beteiligt war.

Die Matches werden in zwei gegnerischen Teams ausgefochten, die aus jeweils 6 Mitgliedern bestehen. Dabei kann der Spieler aus momentan 24 Helden wählen, die sich den Klassen „Offensiv“, „Defensiv“, „Tank“ oder „Unterstützung“ unterordnen. Bei der Heldenauswahl sollte darauf geachtet werden, dass sich die Fähigkeiten im Team im besten Fall ergänzen.

Ziel des Spiels ist es, die jeweilige Bedingung für den Sieg einer Karte vor dem anderen Team zu erfüllen.

Hintergrundgeschichte

Die „Overwatch“ ist eine Eliteeinheit, die aus Soldaten und Wissenschaftlern besteht und ins Leben gerufen wurde, um die feindlichen „Omnics“ (außer Kontrolle geratene, künstliche Intelligenz) zu bekämpfen, die das Leben auf der Welt bedrohten. Nach dem Fall der Omnics ging der Einfluss der Overwatch schließlich zurück, bis sie ganz verschwand. Erst Jahrzehnte später, als neue Konflikte die Erde bedrohten, wurde die Eliteeinheit zurück ins Leben gerufen und kämpft nun um die Zukunft.

Heldenklassen

Die verschiedenen Heldenklassen im Spiel bieten nicht nur eine besondere Dynamik, sondern müssen auch taktisch so kombiniert werden, dass sich die Fähigkeiten der Helden optimal ergänzen.

Offensiv: Offensive Helden sind dafür zuständig, Schaden auszuteilen.

Defensiv: Defensive Helden haben die Aufgabe, das gegnerische Team mithilfe von Geschützen, Fallen, Mauern (usw.) aufzuhalten.

Tank: Tanks sind für den Schutz des Teams und primär für die Haltung von Punkten oder Eskorten verantwortlich.

Unterstützung: Unterstützer heilen und verstärken den Angriff, die Verteidigung und die Schnelligkeit ihrer Kameraden.

Spielmodi

Auf den bisher 18 verschiedenen Karten können insgesamt 4 Spielmodi gespielt werden. Welcher Modus gespielt wird, hängt von der jeweiligen Karte ab.

Angriff: Bei diesem Spielmodus müssen mehrere Punkte eingenommen werden. Ein Punkt wird eingenommen, sobald ein Mitglied eines Teams lange genug in dem jeweiligen Bereich stand, ohne, dass ein Mitglied des gegnerischen Teams auch darin steht. Passiert dies, wird der Fortschritt der Einnahme unterbrochen und der Gegner muss vertrieben werden. Gewonnen hat das angreifende Team, wenn es beide Punkte eingenommen hat, bzw. das verteidigende Team, wenn es dieses verhindert hat.

Eskorte: Bei Eskorte wird eine Fracht zur Verfügung gestellt, die zu den dafür vorgesehenen Zielpunkt bewegt werden muss. Ziel ist es, entweder die Fracht zum Zielpunkt zu bewegen, indem sich ein Teammitglied in den Bereich der Fracht stellt oder für eine gewisse Zeit zu verhindern, dass der Gegner die Fracht zum Zielpunkt bewegt. Die Fracht wird gestoppt, wenn mindestens ein Verbündeter und ein Gegner in dessen Bereich stehen. Steht niemand auf dem Punkt, fährt die Fracht zurück.

Kontrolle: Bei Kontrolle gibt es nur einen Punkt, der eingenommen werden muss. Dabei muss ein Held im Bereich des Punktes stehen, damit der Fortschritt weiter zählt. Erscheint ein Gegner in dem Bereich, gilt dieser als umkämpft. Solange der Punkt umkämpft wird, zählt der Fortschritt zwar für das Team weiter, das den Punkt als erstes eingenommen hat, allerdings nur bis 99%. Der Gegner muss dafür sorgen, dass kein Mitglied des anderen Teams auf den Punkt steht, damit der Fortschritt für sie zählt. Gewonnen hat das Team, das als erstes 100% erreicht hat.

Angriff/Eskorte: Bei diesem kombinierten Spielmodus muss zuerst ein Punkt eingenommen werden, bevor die Fracht zum Zielpunkt bewegt werden kann. Ziel ist also zum einen, den Punkt einzunehmen und sich die Fracht zu sichern und zum anderen, die Fracht zum Zielpunkt zu bewegen, bzw. dies zu verhindern.