WoW Legion Key kaufen im Preisvergleich

World of Warcraft wurde im November 2004 von Blizzard auf den Markt gebracht. Seither erfreut es sich größter Beliebtheit und hat sich eine treue Fanbase aufgebaut, die bis heute die verschiedenen Addons spielt und schätzt. Bei Legion handelt es sich um eine Anlehnung an das alte Addon „The Burning Crusade“ und hat den alten Endgegner aus dem Sonnenbrunnenplateau — Kil’Jaeden — auch im Grabmal des Sargeras als finalen Boss.

Neuheiten: die neue Klasse, Schlachtzüge, Dungeons und vieles mehr!

Doch der neue Content ist noch nicht alles. Auch die neue Klasse, der Dämonenjäger, stößt erstmals zum Spiel dazu. Dieser gesellt sich zu elf anderen, wählbaren Klassen und kann ausschließlich von Nachtelfen (Allianz) oder Blutelfen (Horde) gespielt werden. Eine weitere Neuerung ist die Artefaktwaffe, die den Spieler das gesamte Addon durch begleitet. So verfügt jede Klasse und jedes Talent über eine eigene Waffe, die mit Artefaktmacht und Relikten ausgestattet werden muss, um weitere Kraft zu erlangen. Das Sammeln der Artefaktmacht ist auch der absolute Hauptinhalt, den das Addon bietet. Dies erfolgt entweder über die neu eingeführten Weltquests, mythische Dungeons in verschiedenen Schwierigkeitsgraden oder klassische Raids, wie man sie auch aus vorherigen Addons schon kannte.

Auch PvP-Spieler kommen nach wie vor auf ihre Kosten: eine weitere Arena wurde dem Spiel hinzugefügt, sowie neuartige PvP-Raufereien, die die bisher bekannten Schlachtfelder in einem neuen Design und mit zahlreichen neuen Features zeigen. So ist es zum Beispiel im Auge des Sturms nun möglich, seine Gegner im Fliegen zu bezwingen. Mit praktischen PvP-Weltquests ist auch den Spielern, die ein Gegeneinander bevorzugen, ein einfaches und schnelles Farmen von Ehre und Artefaktmacht möglich.

Eine neue Questline, die sich ganz um die eigene Klasse dreht, bringt nicht nur neue Titel mit sich, sondern auch ein einzigartiges Klassenmount. Je nach Skillung variiert die Farbe und mitunter auch Form des Tieres. Um diese tolle Belohnung erhalten zu können, ist jedoch ein intensives Spielverhalten über mehrere Wochen notwendig. Selbiges gilt auch für die Flugfunktion in Legion: anders als in bisherigen Addons kann die Flugfähigkeit nicht mehr erkauft werden, sondern muss durch tägliche Questlines und Herausforderungen Stück für Stück erspielt werden. Daher haben Gamer, die nicht täglich zum Spielen kommen, eine echte Hürde vor sich.

Natürlich kamen auch neue Schlachtzüge mit Legion ins Spiel. Der erste Raid war der „Smaragdgrüne Albtraum“, der — wie alle anderen Dungeons und Schlachtzüge auch — im normalen, heroischen und mythischen Modus spielbar ist. Im Anschluss folgte „Die Prüfung der Tapferkeit“, die jedoch mehr als Lückenfüller bis zum eigentlichen Schlachtzug, der „Nachtfestung“, diente. Seit kurzem ist jetzt auch das „Grabmal des Sargeras“ geöffnet, wobei es sich um den finalen Schlachtzug der Storyline handeln soll. Für progressive Spieler wird zudem im Anschluss noch ein weiterer Raid, der sich „Antorus, der brennende Thron“ nennt, ins Spiel kommen — darüber gibt es bisher aber keine weiteren Informationen.