Bastion Key kaufen im Preisvergleich

Nicht jedes gute Spiel muss unbedingt ein Triple A-Release sein… Im Gegenteil! Die Indieszene hat über die Jahre einige Meisterwerke auf den Markt gebracht. Kleinere Titel, die aber mit großem Gameplay, neuen Konzepten und spannenden Geschichten punkten. So ist es auch mit Bastion, dass sich über die Jahre zu einem wahren Geheimtipp entwickelt hat und durchweg Preise und gute Kritiken erntet.

Was ist Bastion?

Bastion ist ein storygetriebenes Action-RPG das von Supergiant Games entwickelt und von Warner Bros. Interactive Entertainment am 16. August 2011 veröffentlicht wurde. In Bastion übernehmt ihr die Kontrolle über einen Jungen, der versucht, seinen Weg in einer Welt zu finden, die von einer mysteriösen Katastrophe zerklüftet wurde. Das Gameplay erinnert an ähnliche ARPGs wie Diablo oder Torchlight, wobei das Spiel mehr auf schnelle Kämpfe, rechtzeitiges Ausweichen und gezielte Angriffe als auf eine wirkliche Charakterentwicklung mit verschiedenen Attributen setzt. Veröffentlicht wurde Bastion für Windows, Xbox 360, PlayStation 4 macOS, Linux, iOS, Webbrowser und die PS Vita.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Die Calamity hat die Welt in Stücke gerissen, und zwar wortwörtlich: Übriggeblieben sind nur noch eine Handvoll schwebender Inseln, auf denen sich jetzt Monster in den Trümmern herumtreiben. In diese Welt erwacht der Protagonist, The Kid. Eine trostlose Welt, in der seine Wege mit denjenigen gepflastert sind, die er einst kannte und jetzt nur noch als erstarrte Säulen dahinexsistieren. Es scheint so, als wären The Kid und der Alte, der eure Abenteuer erzählt, die einzigen Überlebenden… Doch aufgegeben habt ihr noch nicht. Denn ihr findet die Bastion, eine schwebende Basis, die euch einen Neuanfang bringen könnte, sofern man sie nur aktivieren könnte. Von da an macht ihr euch auf, um nach anderen Überlebenden zu suchen, die Bastion zu reaktivieren und der Welt wieder eine Chance zu bieten.

Besonders die Erzählung der Geschichte ist bei Bastion gelungen. Immer wieder erfahrt ihr schnipselweise, in welcher Welt ihr euch befindet und welche Welt ihr hinter euch zurückgelassen habt. Das Finden alter Relikte und die Unterhaltungen mit den Überlebenden bringen euch neue Erkenntnisse und neue Erinnerungen, während der Spieler eine überraschend düstere Geschichte über das Klammern an eine letzte Hoffnung erlebt. Die Erzählung hat einen gewissen Westernvibe, besonders durch den mysteriösen und abgehärteten Erzähler, der scheinbar in Vergangenheitsform über seine Zeit mit The Kid reflektiert.

Schnelle Kämpfe, harte Gegner

Auch wenn Bastion anderen Action-RPGs wie Diablo ähnelt, so ist Bastion etwas linearer aufgebaut. Entlang der spielbaren Geschichte schaltet ihr neue Welten frei, die ihr nacheinander durchlauft, um im Gegenzug in der Geschichte voranzuschreiten. Zwischendurch warten zwar keine Quests, dafür aber Herausforderungslevel auf euch, die euer Kampfgeschick testen. Einzigartig wird Bastion unter anderem durch das flüssige und actionreiche Kampfsystem. Das liegt unter anderem daran, dass der Spieler in der Welt eine Vielzahl an Waffen und Artefakten findet, die er aufrüsten und so in Kombination an seinen eigenen Spielstil anpassen kann. Andere Gegenstände ermöglichen dafür neue Herausforderungen innerhalb des Spiels.

Und um durch Bastion zu gelangen, sollte sich der Spieler gut mit dem Kampfsystem vertraut machen. Denn sei es ein harter Bossgegner oder einfache Horden normaler Fieslinge, übermächtige Zaubersprüche stehen in Bastion nicht zur Verfügung. Stattdessen schlägt sich The Kid mit einem Mix aus Nah- und Fernkampfwaffen durch die zerkluftete Welt und weicht Gegnerangriffen durch zeitige Ausweichsprünge aus. Dabei sollte aber auch stets darauf geachtet werden, nicht zufällig vom Rand der fliegenden Inseln zu springen, auf denen ihr umherspaziert, denn bis zum Boden ist es ein weiter Weg…