Black Desert Online Key kaufen im Preisvergleich

Black Desert ist ein sogenanntes Sandbox-MMORPG, das vom Entwicklerstudio Pearl Abyss und dem Publisher Kakao Games auf den Markt gebracht wurde. Es handelt sich um eine komplett koreanische Spieleentwicklung, die jedoch weltweit für Begeisterung sorgen konnte. Die Erstveröffentlichung war am 23. Juli 2017 in Korea, die europäische Version folgte am 03. März 2016. Das Spiel kam ausschließlich für Microsoft Windows auf den Markt. Von der Thematik her ist das Spiel im Fantasy-Bereich einzuordnen. Während die koreanische Version ein Free-to-play Spiel ist, muss bei der europäischen Version die Grundversion gekauft werden, die jedoch alle Spieleinhalte enthält.

Was zeichnet Black Desert aus?

Im Grunde ist Black Desert ein MMORPG wie zahlreiche weitere Spiele, das bedeutet: eine große Welt, in der viele Spieler online gegeneinander und miteinander spielen und Rollenspiel betreiben können. Es gibt ein ausgeprägtes Housing-System, zahlreiche Gilden, Kampfsysteme mit und Gegeneinander (PVP), die Möglichkeit zu handeln, Dinge herzustellen, zu Angeln und zu Landwirtschaften. Sogar auf nette Details wie zähmbare Pferde wurde Wert gelegt. Grundsätzlich zeichnet sich das Spiel jedoch durch eine große Menge an Haupt- und Nebenquests aus, die eine spannende Story für den Spieler zum Leben erwecken sollen. Auch das ausgeklügelte Wettersystem und der eingebaute Tag-Nacht-Wechsel, der sich an der Uhrzeit des Spielers orientiert, hat seinen eigenen Charme. Im firmeneigenen Ingame-Shop gibt es nebst optischen Verbesserungen für den Charakter auch kleine Erweiterungen und kosmetische Gimmicks zu erwerben. Der Shop steht europäischen und amerikanischen Spielern jedoch nur begrenzt zur Verfügung.

Weitere Besonderheiten

Das aktive Kampfsystem in Black Desert zeichnet sich durch eine manuelle Steuerung, interaktive Angriffskombinationen und ausgefeilte Ausweichmanöver aus. Das Handelssystem hat eine dynamische Preisbildung, die von den Spielern mit beeinflusst wird. Ein ausgefeiltes Housing-System bietet Spielern die Möglichkeit eigene Häuser zu bauen, die bis zu drei Stockwerke groß sein können — so lässt sich der Erfolg Ingame am besten vorzeigen. Auftretende Mobs und NPCs schwanken je nach Tageszeit und sind unter Umständen nur zu bestimmten Uhrzeiten verfügbar, um dem Spiel eine Portion Realismus zu verpassen. Auch temporäre Wetterstörungen können auftreten, wie Nebel und Regen. In seltenen Fällen kam es sogar schon zu Taifuns, die nicht nur maßgeblich die Umwelt beeinflussen, sondern auch die einzelnen Häuser zerstören können und den Spieler so zwingen, seine Erfolge erneut aufzubauen. Man kann zudem Wissen über Orte, Monster und Beuteplätze sammeln. Je höher die eigene Wissensstufe, desto intensiver der Schaden an besagten Wesen und desto einfacher lassen sich Schätze erkunden.

Und was hat es mit dem Esel auf sich?

Während Esel in der Realität eher zu den unspektakulären Tieren gehören, haben diese in Black Desert eine ganz eigene Rolle, ohne die das Spielgeschehen wie man es kennt kaum möglich wäre. Gerade der Handel, der für den Ingame-Erfolg von essentieller Natur ist, wäre ohne den Handel nicht möglich. Egal ob ein schwerer Sack Kartoffeln oder ein gigantischer Rucksack, ohne den Esel bekommt der Spieler die Waren unmöglich zu den Handelsplätzen und wird so auch über kein Vermögen verfügen, das für Ausrüstung, das eigene Haus und unterstützende Gegenstände im Kampf gegen Monster unabkömmlich ist. Schnellreise-Funktionen und Portale sind in Black Desert nicht vorhanden: zu jedem Ort muss der Spieler selbst reiten. Ohne den Esel wären also alle Spieler restlos verloren. Für den Esel muss man zum Glück nicht allzuviel absolvieren, bekommt man ihn doch für eine der ersten Quests als Belohnung überreicht. Aber Obacht: wenn das hilfreiche Tier nicht regelmäßig gefüttert wird und ausruhen darf, hat es sich rasch ausgeeselt! In dem Fall ist der Begleiter nur durch jede Menge Geld wiederzubeleben — und auch das nur im Stall, zu dem man erstmal mühselig selbst laufen muss. Selbiges gilt übrigens auch für den Karren, den man an den Esel spannen kann. Wartung und Pflege ist also in Black Desert alles!