City of God I Prison Empire Key Kaufen. City of God I Prison Empire Steam PC Schlüssel im Preisvergeleich

Preise vergleichen und City of God I Prison Empire Key günstig kaufen! Nach dem Kauf können Sie mit dem Game Key City of God I Prison Empire direkt auf Steam auf dem PC herunterladen, installieren und spielen.

Der derzeit niedrigste Preis am 27-05-2022 für einen City of God I Prison Empire-Schlüssel in Deutschland beträgt € 4.99

City of God I — Prison Empire ist eine Mischung aus RPG und Simulationsspiel. Da es mithilfe eines äußerst geringen Budgets entstanden ist, gilt es außerdem als Indie-Game. Sowohl Entwickler, als auch Publisher sind in diesem Fall die Inhaber von Pixel Gangsta Studios. Das Spiel kam am 07. März 2017 erstmalig auf den Markt, befindet sich jedoch nach wie vor in der Early Access Phase. Ein genaues Datum für die Veröffentlichung des kompletten Spiels gibt es bisher nicht. Außerdem unterstützt das Spiel ausschließlich die chinesische Sprache. Auch Untertitel oder eine englische Synchronisation werden nicht angeboten. Daher ist das Game in Deutschland eher unbekannt und erfreut sich bisher keiner großen Beliebtheit. Es handelt sich um ein reines Einzelspieler-Game.

Die Geschichte rund um City of God

Im Grunde geht es in dem Spiel City of God I — Prison Empire um die Geschichte, die auch im gleichnamigen Film schon eine große Rolle spielte. Es gibt einen kompletten Story Modus, der den Spieler durch die verschiedensten Pfade des Lebens führt und anhand der getroffenen Entscheidungen maßgeblich das Schicksal der verschiedenen Charaktere bestimmt. So ist durch jeden Schritt, den man in der Spielwelt von City of God I — Prison Empire macht, eine Veränderung des Ablaufes gewiss. Selbst der Tod für den Charakter ist möglich. Es gibt zahlreiche Orte zu erkunden, die es teilweise so auch in der echten Welt zu sehen gibt: Tankstellen, Polizeistationen, Garagen, Autohäuser, Nachtclubs, Verkaufsshops für Schusswaffen usw. sind im Spiel implementiert.

Es gibt die Möglichkeit, Banken auszurauben und anhand der eigenen Straftaten seinen Level und Punktestand zu steigern. Eben etwas für echte Gangster! Auf die Möglichkeiten zum Raub setzt das Spiel auch in Zukunft, sodass hier noch viele weitere Features folgen sollen.

Es gibt zudem zahlreiche Shops und Geschäfte, in denen sogar eingekauft werden kann. Dazu muss natürlich die Ingamewährung erwirtschaftet werden. Danach hat man die Möglichkeit im Auto-Shop einzukaufen (Marken oder Second Hand), in der Schule Geld zu lassen oder mit dem eigenen Charakter Nachtclubs zu besuchen. Dabei wird auf verschiedenste Farben und Stile gesetzt, die das ganze Spiel beeinflussen. Wer im Besitz eines Autos ist, bewegt sich nicht nur deutlich schneller durch die Welt, sondern ist auch dazu im Stande schwere Gegenstände zu transportieren. So kann man als Spieler auch ein reges Handelsgeschäft aufbauen: die Verbesserung oder Verschlechterung der Nachfrage verschiedener Ware sorgt im Falle eines Verkaufes für deutlich bessere Preise, ebenso kann man waren deutlich günstiger ersteigern, wenn die Preise sich dafür gerade auf dem Tiefpunkt befinden.

Es gilt also, sich immer mit der aktuellen Preislage auseinanderzusetzen, ehe man etwas erwirbt. Zugleich lassen sich im Spiel industrielle Investitionen tätigen. Diese umfassen den Kauf von Aktien oder ganzer Fabriken. Folglich muss man auch eng mit den dort eingesetzten Chefs, Vorständen, Unternehmern und Lieferanten zusammenarbeiten, um ein erfolgreiches Geschäft zu führen. Auch Rohstoffe und Waren zur Herstellung anderer Produkte müssen beschafft und möglichst günstig eingekauft werden, damit das Unternehmen schwarze Zahlen schreibt. Es handelt sich also um eine täuschend echte Wirtschaftssimulation, mit einem großen Maß an Kriminalität und Gaunerei. Selbst ein Steuersatz ist vorhanden, der anhand der in der Stadt ausgeführten Taten sinkt und fällt — ein Bankraub kann also langfristig durchaus eine Steuererhöhung der Banken zur Folge haben.

Auch medizinische Erkrankungen spielen in City of God I — Prison Empire eine große Rolle: so kann man bei Ausführung eines regen Sexlebens durchaus an AIDS erkranken, aber auch kleinere Infektionen wie eine Erkältung, Grippe oder Lungenentzündung sind möglich. Das soll einen lebensechten Spielablauf garantieren, der dem Spieler viel Freude bereitet. Außerdem ist man als kranker Patient von der Teilnahme an vielen Unternehmensmöglichkeiten ausgeschlossen, beispielsweise erhält man so keinerlei Zutritt zu Clubs. Es ist geplant, dass Schritt für Schritt immer mehr Features in das Spiel implementiert werden und so für einen echten Knaller sorgen.