Conan Exiles Key kaufen im Preisvergleich

Bei Conan Exiles handelt es sich um eine Mischung aus Action, Abenteuer, MMO, RPG und Strategiespiel. Derzeit gibt es das Game nur als Early Access. Datum der Erstveröffentlichung war hier der 31. Januar 2017, wann die Endversion auf den Markt kommen soll ist derzeit unklar. Das Spiel wurde sowohl für die PlayStation 4, als auch die Xbox One und Microsoft Windows hergestellt. Entwickler und Publisher ist derselbe, in diesem Fall Funcom. Insgesamt werden 11 Sprachen vom Spiel unterstützt und angeboten. Zudem ist es in der Einspieler Version, als auch als Mehrspieler und Mehrspieler online spielbar. Auch ein Koop-Modus wird angeboten.

Storyline des Spiels

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines ausgestoßenen, geknechteten und vertriebenen Charakters, der zu einem Leben in einer barbarischen Wildnis verurteilt wurde. Es gilt, im Ödland das eigene Überleben zu sichern, sich eine Unterkunft zu bauen und — mit etwas Glück oder Geschick — der Herrscher über die ganze Welt zu werden. Das lässt sich entweder auf einem eigenen Server allein bewerkstelligen, oder mit Verbündeten und Feinden im Online-Multiplayer-Modus.

Auf dem Weg zum Erfolg muss man die weitläufige Welt durchschreiten, die Ruinen alter Kulturen erforschen und dunkle Geheimnisse lüften. Gleichzeitig muss alle Energie darauf hinauslaufen, das gesamte Land und alle Verbannten dem eigenen Willen zu unterwerfen. Mit nichts als den eigenen Händen beginnen muss der Spieler ein Imperium aufbauen, das mit der Erstellung von einfachsten Waffen und Werkzeugen beginnt. Im Verlauf der Zeit lassen sich so ganze Festungen und Schlösser, sogar ganze Städte bauen. Dazu ist es nötig, den Willen anderer Spieler am Rad der Schmerzen zu brechen, damit sie für die eigenen Zwecke arbeiten. Und auch der Segen des blutigen Gottes wird benötigt! Dazu gilt es, die Herzen der Opfer auf dem blutigen Altar zu opfern, denn nur so lässt sich die wahrhaftige Macht des riesenhaften Gottes beschwören, der Tod und Verderben über die eigenen Feinde bringt.

Dabei ist es als Spieler wichtig nicht zu vergessen, dass rachsüchtige Götter und blutrünstige Kannibalen die wahre Macht über das Land haben. Es genügt also bei weitem nicht, Wasser und Nahrung zu finden, um das eigene Überleben zu sichern. Man kann zwar in Ruinen auf die Suche nach wahren Schätzen gehen, doch sollte man auch mit der Verderbtheit leben können, die in ihnen lauern könnte — sonst verliert man nur allzu schnell den eigenen Verstand. Riesige Dünen gilt es zu überqueren, um das bestmögliche für seinen Charakter zu erreichen – doch Vorsicht vor zahlreichen Sandstürmen, die über den heißen Sand fegen und dem einen und anderen Spieler das Leben rauben. Doch es lohnt sich, den eigenen Zorn anzustauen: in brutalen und heroischen Schlachten lassen sich alle Feine vernichten und schonungslose Kämpfe ausführen. Sollte der Spieler jedoch von einem Kampf überrascht werden, droht ihm womöglich selbst der Untergang.

Conan Exiles bietet eine große Welt voller Geschichte, Kulturen und uraltem Wissen, das es zu erforschen gilt. Gleichzeitig müssen ebenjene Dinge stets genutzt werden, um selbst voran zu kommen und eine eigene Zivilisation gründen zu können. Dabei gilt es großen Wert auf das eigene Überleben zu setzen, denn wenn man stirbt, verliert man alles was man sich aufgebaut hat. Neben Nahrungsmitteln und Wasser sind also Waffen ein unabkömmliches gut, deren Herstellung man schnellstmöglich beherrschen sollte.

Verschiede Mods sind verfügbar

Für das Spiel gibt es zudem bereits zahlreiche Mods, mit denen sich das eigene Spielerlebnis anpassen und verändern lässt. Mit dem Unreal Editor lassen sich zudem eigene Mods schreiben — sofern man das nötige Hintergrundwissen hat, um diese erstellen zu können. Es lohnt sich jedoch absolut einen Blick darauf zu werfen, denn die komplette Welt lässt sich mit diesem Tool nach eigenen Vorstellungen und Wünschen umgestalten.