Dark Souls 2 Key kaufen im Preisvergleich

Bei Dark Souls 2 handelt es sich um ein Action und RPG-Spiel, das vom Entwickler FromSoftware Inc stammt und von den Publishern BANDAI NAMCO Entertainment, sowie FromSoftware Inc auf den Markt gebracht wurde. Datum der Erstveröffentlichung war der 25. April 2014. Das Spiel kam für die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One und Microsoft Windows auf den Markt. Es handelt sich um ein Einzelspielerspiel, das jedoch auch im Mehrspielermodus gespielt werden kann. Für PC-Spieler wird zusätzlich eine Controllerunterstützung angeboten. Insgesamt wird das Spiel in 10 verschiedenen Sprachen angeboten, meist jedoch nur als Untertitel. Der Supervisor des Spiels ist Hidetaka Miyazaki, der bereits die erste Version des Spiels maßgeblich mitbestimmt hat.

Handlung und Spielinhalte in der dunklen Welt von Dark Souls

Inhaltlich setzt Dark Souls 2 direkt am Vorgänger an, wobei tausende von Jahren zwischen den verschiedenen Ereignissen liegen. Auch hier beginnt man das Spiel als Untoter, der das zerstörte Königreich Drangleic aufsuchen muss. Angeblich gibt es dort eine Heilung für die Untoten, die sie wieder zurück in lebende Menschen verwandelt. So erteilt Emerald Herald dem Spieler die Aufgabe, die vier großen Seelen (Seele der verlorenen Sünderin, des Verkommenen, des Alten Eisenkönigs und Seele von Freja, der Liebsten) zu sammeln. Gleich danach erhält man die Anweisung den König von Drangleic zu suchen. Dazu muss der Spieler alle Wachen des Königs besiegen — findet statt des Königs jedoch nur die Königin, die einem mitteilt, dass der König schon vor langer Zeit in eines seiner anderen Königreiche geflohen ist. Nun erhält man die Aufgabe, den König zu finden und zu töten, um der Königin den Ring zu überreichen. Doch am Ende des Spiels erfährt man, dass nicht der König für den Untergang des Reiches verantwortlich ist, sondern die Königin. Sie hatte lediglich versucht dies mit dem Tod des Königs zu verschleiern.

Hier setzt wiederrum ein neuer Patch an, der sich Scholar of the First Sin nennt. Er bietet ein alternatives Ende, sodass man als Spieler nun die Möglichkeit hat, sich zwischen zwei variablen Enden zu entscheiden. Entweder kann man sich als Spieler auf den Thron der Königin setzen und erneut das Zeitalter des Feuers starten, oder man kämpft gegen den Schüler der Ursünde, der jedoch erst nach dem Tod der Königin UND des Königs erscheint. Wenn der Schüler besiegt ist, beendet man das Zeitalter des Feuers damit, dass man den Sitz auf dem Thron verweigert.

Die Handlung des zweiten Teils von Dark Souls findet im dritten und letzten Teil der Reihe ein finales Ende.

Kritiken und Rezensionen zum Spiel

Dark Souls hat fast durchgehend nur positive Kritiken erhalten. Besonders hervorzuheben ist, dass es sich um eines der schwersten Rollenspiele überhaupt handeln soll. Mitunter hat es mehrere Wochen gedauert, bis selbst aktivste Spieler die Handlung komplett durchgespielt hatten. Oftmals brauchte es etliche Anläufe, die zahlreichen Endbosse und Supergegner zu besiegen, sowie einer Menge Geduld, um die dafür notwendigen Fähigkeiten zu erlangen.

Auch im Team mit anderen wurde es nur bedingt leichter. Die einzigen Kritikpunkte waren, dass die verwendete Technik und Engine des Spiels leicht veraltet war und das Spiel somit grafisch nicht auf dem neusten Stand ist. Außerdem funktioniere die Steuerung von Maus und Tastatur nach wie vor eher mangelhaft, sodass es hier schnell zu kleinen Fehlern kommen kann, die im Spielverlauf jedoch einen raschen Tod bedeuten können. Auch die Tatsache, dass das Spiel in der PC-Version stets an den Steam Account gebunden ist sorgte für einige Verärgerung unter den Spielern und Kritikern. Insgesamt bekam das Spiel im Durchschnitt stets eine Wertung von 9/10 Punkten und schneidet somit deutlich besser ab, als vergleichbare Spiele dieser Art.