Dead Rising 4 Key kaufen im Preisvergleich

Dead Rising 4 ist ein spannendes Actionspiel das vom Entwicklerstudio Capcom Game Studio Vancouver Inc stammt und vom Publisher Capcom publiziert wurde. Datum der Erstveröffentlichung war der 14. März 2017. Das Spiel wird in insgesamt 12 Sprachen angeboten und unterstützt die Plattformen Microsoft Windows und Xbox One. Von USK wurde es mit einer Altersfreigabe von 18 Jahren versehen. Es ist ein Einzelspielergame, das jedoch auch einen Online-Mehrspielermodus anbietet. Zudem bietet es auch am PC eine volle Controllerunterstützung. Ein plattformübergreifendes Gaming ist nicht möglich.

Handlungsstränge und die Fortsetzung der spannenden Geschichte

In Dead Rising 4 geht es um die Rückkehr des bereits bekannten Fotojournalisten Frank West, der schon zu Beginn der Zombieapokalypse nah an deren Entstehung dran war und die gewonnenen Informationen der Menschheit zugänglich machen konnte, auch wenn zahlreiche Spezialeinheiten versuchten dies zu verhindern.

So steht auch, wie bereits im ersten Teil, wieder ein riesiges Arsenal an Waffen und Fahrzeugen zur Verfügung, um nicht nur die grausamen Zombie-Horden zu vernichten, sondern auch gegen feindliche Spieler zu kämpfen, die Frank West inzwischen zum Feind hat. Darunter sind viele nützliche Dinge, jedoch auch viele belustigende Gegenstände, die einzig und allein dem Vergnügen des Spielers dienen sollen und als Joke gewertet werden können. Doch es gibt auch zahlreiche neue Features, die in keinem Teil der Dead Rising Reihe bisher aufgetaucht sind: Es gibt zahlreiche neue Zombieklassen, die alle mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Stärken, aber auch Schwächen ausgestattet sind sowie praktische Exo-Suits, die den Spieler nicht nur vor Bissen schützen, sondern auch vor feindlichen Kugeln. Außerdem ist man so deutlich stärker im Kampf gegen die zahlreichen Zombies. Der Koop-Mehrspielermodus für bis zu vier Personen, der sich ebenfalls online oder lokal spielen lässt, ist auch eine neue Errungenschaft von Dead Rising 4. Sowohl der Charakter, als auch die Waffen lassen sich nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen konfigurieren. Das bietet nicht nur einen Nervenkitzel, wie man ihn ohnehin von der Dead Rising Reihe kennt, sondern auch eine angenehme Portion Individualismus, der sich ganz auf den Spieler einstellt. Für den Spieler gilt es, die Welt zu plündern, zu erkunden und in einer völlig apokalyptischen Zeit das eigene Überleben zu sichern.

Für den Spieler ist in Dead Rising 4 auch nicht nur Frank West spielbar, wie es in den bisherigen Games der Reihe der Fall war, sondern auch noch drei weitere Charaktere. So ergibt sich auch der Vierspieler-Koop-Modus, da jeder der Spieler einen der Charaktere übernehmen kann. Im Koop-Modus liegt der Fokus zudem nicht auf dem erledigen von Aufgaben, sondern darin, gemeinsam mit den Mitspielern so viele Tage wie möglich zu überleben, während man vor einzigartige und bisher nicht dagewesene Aufgaben gestellt wird, um dies zu erreichen.

Dabei hat man im gesamten Open-World Modus keinerlei Zeitdruck mehr, wie es bei den Vorgängern zu Dead Rising 4 noch war. Es bleibt also jedem Spieler überlassen, ob er sich in Ruhe die Schönheit einer Zombie-Apokalypse ansehen möchte oder nicht. Der gesamte Aufbau der Waffen erfolgt im groben Style von MacGyver: aus herumliegendem Schrott, den keiner mehr benötigt, lassen sich plötzlich die futuristischsten Waffen kreieren. So lässt es sich noch besser Zombies töten! Zusätzlich gibt es auch zahlreiche Waffen, die sich miteinander kombinieren lassen und so zu bizarren Gewehren der Neuzeit werden. Selbiges gilt übrigens auch für Ausrüstungsgegenstände und Fahrzeuge aller Art: der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt! Als weiteres Highlight lassen sich auch die angegebenen Exo-Suits modifizieren und nach den eigenen Wünschen und benötigten Talenten anpassen. Dead Rising 4 ist also ein rundum kreativer Horror-Zombie-Shooter der Extraklasse, der sich absolut in die bisherige Kultreihe einreihen kann und diese adäquat fortsetzt.