Deus Ex Mankind Divided Key kaufen im Preisvergleich

Bei Deus Ex: Mankind Divided handelt es sich um ein Actionspiel, das Cyberpunk und Transhumanismus zur Thematik hat. Es stammt von den Entwicklerstudios Eidos Montreal, Nixxes Software und Feral Interactive. Als Publisher sind die Studios Square Enix und Feral Interactive auf den Plan getreten. Datum der Erstveröffentlichung war der 23. August 2016. Herausgekommen ist das Spiel für die Plattformen Microsoft Windows, Linux, PlayStation 4 und Xbox One. Es beruht auf der Dawn-Engine und ist ein reines Einzelspielergame.

Handlungsstränge, Entwicklungen und technische Details

Deus Ex: Mankind Divided spielt im jahr 2029. Die Human Revolution ist zwei Jahre her — es folgten zahlreiche Verschwörungen, undurchschaubare Machenschaften und Verschwörungen. All dies wird im Stil einer Erzählung berichtet. Man Spielt den Charakter Jensen, dessen Ermittlungen in einem tragischen Vorfall endete: die Augmentierte verloren kurzzeitig die Kontrolle über all ihre Prothesen, was mitunter tödliche Folgen selbst für unbeteiligte hatte. Der eigentliche Auslöser war die Aktivierung einer heimlich installierten Software, die vom geheimen Bund der Illuminaten eingepflanzt wurde und der globalen Kontrolle aller Augmentierten dienen sollte. Schlussendlich wurde die Technik jedoch statt von den Illuminaten von den Gegnern des Fortschritts genutzt, um die neuen Techniken zu verunglimpfen. Das konnte von den Illuminaten verschleiert werden — nichtsdestotrotz teilte sich in Folge dessen die gesamte Menschheit in reine Menschen ohne Prothesen und die Augmentierten. Letztere werden fortan eher wie Ausgestoßene behandelt, was im Volksmund „mechanische Apartheid“ genannt wird.

Die Hauptfigur, die man auch als Spieler spielt, ist Adam Jensen. Er gehört zur Interpol-Spezialeinheit mit Namen Taskforce 29 und hat zur Aufgabe, eine terroristische Splittergruppe der Augmentierten zu verfolgen. Gleichzeitig jedoch versucht er mit Unterstützung durch das Juggernaut-Kolletiv, was ein geheimes Bündnis von Hackern und politischen Aktivisten darstellt, hinter die geheimen Machenschaften der Illuminaten zu gelangen, um diese endgültig auffliegen zu lassen. Das Ganze findet in einer sehr futuristischen Version von Prag statt, während die Augmentierten im Bereich der Vorstadt heimisch geworden sind. Insbesondere um die Utulek Station, die im Spiel auch nur Golem City genannt wird, findet die Haupthandlung statt. Während beim Vorgängerspiel zu Deus Ex: Mankind Divided die Schauplätze variierten, spielt diese Edition fast ausschließlich in der europäischen Stadt.

Deus Ex: Mankind Divided gilt als direkte Fortsetzung zu Human Revolution. Für jede Version des Spiels, also für jede unterschiedliche Plattform, war auch ein anderes Entwicklerstudio zuständig. So sollte sichergestellt werden, dass es bei keiner Version zu vermehrten Bugs oder Fehlern kommt. Bei der Entwicklung kamen verschiedene Engins zum Einsatz, darunter die Glacier-2-Engine von IO Interactive, die bereits für Hitman: Absolution eingesetzt wurde. So konnte gleichzeitig die Echtzeit-Physikberechnung umgesetzt werden, als auch die KI-Programmierung und ein deutlich verbessertes Rendering. Auch zahlreiche Möglichkeiten der Inszenierung und Wiedergabe der Handlung wurden auf diesem Wege verbessert und eine zusätzliche Säule geschaffen, die das Gesamtkonzept des Spiels trägt. Außerdem gab es zahlreiche Neuheiten bei der Umsetzung des Konversationssystems und verschiedenen Werkzeugen, die für die filmischen Zwischensequenzen genutzt wurden.

Der Fokus auf verbesserten KI-Werkzeugen lag jedoch nicht darauf, um diese ins Spiel zu integrieren, sondern den Entwicklern mehr Möglichkeiten zu geben, ohne gleich Programmierer zur Unterstützung zu benötigen. Auch die Dawn-Engine kam zum Einsatz und verwendete als Grafikschnittstelle die typische DirectX Version 11. Ursprünglich war geplant, das Ganze auch für die frisch veröffentlichte DirectX 12 Version anzubieten, wurde jedoch aufgrund des massiven Programmieraufwandes auf ein späteres Programmupdate verschoben, das am 9. September schrittweise ins Spiel implementiert wurde.

Kritiken und Meinungen der Spieler

Die größte Masse der Kritiken sprach und spricht für das Spiel, sodass es alles in allem eine sehr positive Bewertung erhalten hat. Meist wird Deus Ex: Mankind Divided als gutes, aber nicht zur Gänze ausgereiftes Spiel beschrieben, das an einen Stellen noch kleine Makel aufweist.