F1 2017 Key Kaufen. F1 2017 Steam PC Key im Preisvergleich.

Über F1 2017

Preise vergleichen und F1 2017 Key günstig kaufen! Nach dem Kauf können Sie mit dem Game Key F1 2017 direkt auf Steam auf dem PC herunterladen, installieren und spielen.

In der neuesten Episode der realistischen Formel-1-Simulation aus dem Hause Codemasters kehren zum ersten Mal seit 2013 klassische Rennboliden zurück. In Deutschland wird das Spiel von Koch Media vertrieben werden und am 25. August für Windows-PC und die aktuelle Konsolengeneration erscheinen.

Die Entwicklung und den Vertrieb von F1 2017 übernehmen einmal mehr Codemasters: ein traditionsreiches Studio aus Großbritannien, dass sich in letzter Zeit ganz auf Rennspiele spezialisiert hat und neben der F1-Reihe auch Race Driver GRID sowie das besonders hochgelobte DiRT (ehemals Colin McRae Rally) umfasst. F1 2017 ist dabei das einzige Rennspiel zur aktuellen Formel 1-Saison, das über die offizielle FIA-Lizenz verfügt – und das bedeutet: Originalteams und -fahrer sowie exakte Nachbildungen aller Fahrzeuge und Strecken.

Helden der Gegenwart und Legenden der Vergangenheit

Doch F1 2017 soll viel mehr sein als ein bloßes Update. Neben den aktuellen Saisondaten und den obligatorischen Detailverbesserungen bei der Grafik, zeigt sich gerade bei den vielen Extras, dass Codemasters sich alle Mühe geben, den bislang besten Teil der Reihe zu entwickeln. Das besondere Highlight ist dabei die Einbindung von zwölf klassischen Rennboliden. Dieses Feature gab es in früheren Teilen der langlebigen Reihe zwar auch schon, seit 2014 allerdings nicht mehr. Bei F1 2017 sollen nun gleich zwölf klassische Fahrzeuge enthalten sein, die ihren realen Vorbildern im Fahrverhalten als auch in der Optik exakt nachempfunden sind.

Dreißig Jahre Formel 1-Geschichte spiegeln sich der Auswahl wieder, die Codemasters mit großer Sorgfalt zusammengestellt haben. Darunter ist der Ferrari F2002 aus der Saison 2002, in dem Michael Schumacher und Rubens Barrichello auf die Plätze 1 und 2 der Fahrerwertung fuhren und die Konkurrenz weit hinter sich ließen. Mit dabei ist aber auch der 1992er Williams FW14B – seinerzeit von Formel 1-Legende Nigel Mansell und seinem Teamkollegen Riccardo Patrese gesteuert – sowie der legendäre McLaren MP4/4 der Saison 1988, der Alain Prost und Ayrton Senna zahlreiche Rekorde einfahren ließen. Seite an Seite mit den Fahrzeugen und Piloten der 2017er Saison können die Spieler so erfahren, was in der Realität unmöglich ist: Atemberaubende Rennen zwischen den technologischen Wunderwerken der Gegenwart und den brachialen Errungenschaften der Ingenieurskunst vergangener Saisons. Rennsport-Fans, die schon immer der Meinung waren, dass früher alles besser gewesen sei, können ihre These so auf die Probe stellen.

Das bisher umfangreichste Spiel der Reihe

Eine umfangreiche und spannende Karriere soll selbstverständlich auch 2017 nicht fehlen und erstmals sollen die oben erwähnten historischen Boliden auch in diesem Modus spielbar sein. Für den beliebten Mehrspielermodus versprechen Codemasters unterdessen mehrere neue Spielvarianten sowie eine größere Vielfalt an Einstellungen. Als besonders Extra sind außerdem vier alternative Streckenlayouts im Spiel enthalten, die in der aktuellen Saison nicht gefahren werden. Ein neuartiger Meisterschaftsmodus soll das Gebotene abrunden.