Game of Thrones Key kaufen im Preisvergleich

Bei Game of Thrones -The Role Playing Game handelt es sich um die Spieleversion der bekannten Kultserie. Es stammt aus dem Entwicklerstudio Cyanide Studios und wurde vom Publisher Focus Home Interactive auf den Markt gebracht. Datum der Erstveröffentlichung war der 07. Juni 2012, seither erfreut es sich einer großen Beliebtheit. Es handelt sich um einen Mix aus Actiongame und RPG-Spiel. Es kam für Microsoft Windows, PlayStation 3 und die Xbox 360 auf den Markt. Insgesamt wird das Spiel in 4 verschiedenen Sprachen angeboten, die jedoch nur die Oberfläche unterstützen, während die Vertonung rein auf Englisch stattfindet. Für PC-Spieler bietet das Spiel ebenfalls eine volle Controllerunterstützung. Insgesamt gibt es drei DLCs, die für das Spiel erwerbbar sind und zahlreiche neue Inhalte bieten.

Der Grundstock des Spiels — worauf es aufbaut

In Game of Thrones – The Role Playing Game stehen dem Spieler ingesamt zwei epische Abenteuer und ein großartiges Rollenspiel zur Verfügung. Dabei wird großer Wert auf eine ebenso umfangreiche und faszinierende Welt gelegt, wie sie auch in der Serie und den Büchern der Reihe anzutreffen ist. Natürlich ist auch die Handlung der Geschichte nicht minder packend. Es gilt, das eigene Schicksal von Rache, Loyalität und Ehre bestimmen zu lassen und so einen eigenen Weg zu finden.

Dabei gibt es die Möglichkeit, in die Rolle zwei verschiedener Helden zu schlüpfen, die man jedoch frei wählen kann. Beide Handlungsstränge unterscheiden sich markant voneinander, sind jedoch vorgefestigt und lassen sich vom Spieler nur bedingt beeinflussen. Mit diesen Charakteren kann man die verschiedensten Orte auf dem gesamten Kontinent Westeros erkunden und erlebt eine Welt voller Verrat und Intrigen, die von Machtspielen um den eisernen Thron abgerundet werden.

Der ausgewählte Charakter kann sich natürlich stetig weiterentwickeln: mit der Möglichkeit, verschiedenste Fähigkeiten kennen zu lernen bringt man nicht nur eine nette Portion Individualität ins Spiel, sondern erhält auch die Möglichkeit, die Spiele mit Stärke und Geschick auf den eigens gewählten Wegen zu meistern. Auch das eigene diplomatische Geschick ist von höchster Bedeutung: nicht immer muss zu Waffen gegriffen werden, denn auch mit Worten lassen sich viele Situationen lösen. Doch es gilt stets Vorsicht walten zu lassen, denn jede Entscheidung die man trifft entscheidet maßgeblich den weiteren Verlauf des gesamten Spiels — und kann auch zum Tod des Charakters führen, wie es für die Game of Thrones Geschichte üblich ist. Denn nichts ist vorherbestimmt!

Game of Thrones – The Role Playing Game bietet insgeasmt zwei originelle Geschichten, die auf dem echten Universum von “Das Lied von Eis und Feuer” beruhen und direkt aus der Feder von George R. R. Martin stammen. Durch die Kapitel begleiten den Spieler anspruchsvolle und strategisch wertvolle Kämpfe, die vor spektakulären Heldentaten nur so glänzen. Für interessierte Spieler gibt es neben dem spannenden Hauptstrang auch zahlreiche Nebenquests zu absolvieren und die berühmtesten Schauplätze des gesamten Spiels zu besuchen, die man auch in der Serie und den Büchern zu Game of Thrones – The Role Playing Game vorfinden kann. Selbstverständlich trifft man auch auf zahlreiche Charaktere, die in den ursprünglichen Medien vorkamen und hat maßgeblich Einfluss auf deren Schicksale — ebenso wie auf das Eigene.

In Game of Thrones – The Role Playing Game stehen nur zwei Charaktere zur Auswahl, der Spieler hat jedoch zu Beginn die Möglichkeit, für die Charaktere aus drei verschiedenen Kampfstil-Richtungen zu wählen, um so eine individuelle Spielweise mit einfließen lassen zu können. Zur Auswahl stehen bei einem der Charaktere Schwert und Schild, Zweihandschwerter oder zwei Einzelschwerter. Beim anderen Charakter stehen Bogenschütze, Söldner und Wassertänzer zur Auswahl. Natürlich bestimmt die Auswahl des Charakters auch die späteren Möglichkeiten zur Erlernung spezifischer Fähigkeiten. Außerdem kann der Spieler noch die Charakterzüge des Charakters festlegen, das gilt sowohl für positive, als auch für negative Aspekte.