Hardware Engineering Key kaufen im Preisvergleich

Hardware Engineering ist ein Online-Spiel, bei dem es um das Design von digitalen Schaltungen geht. Der Spieler findet auf diese Weise einen Einstieg in die Materie und kann seine Fähigkeiten nach und nach bis hin zu einem professionellen Niveau erweitern. Ein Einstieg in das Spiel ist nach Aussage der Entwickler sogar für Spieler mit keinerlei Vorkenntnissen möglich. Herausgegeben wird das Spiel von Pb Studios und existiert derzeit ausschließlich als Online-Version. Das Spiel ist dadurch auf verschiedenen Plattformen spielbar, Voraussetzung ist lediglich eine stabile Internetverbindung mit möglichst hoher Bandbreite. Vorgeschlagen wird ein Microsoft Windows-System mit .NET 4.5 und dem Windows Media Player sowie HD-Grafik.

Überblick

Das Spiel deckt die ganze Bandbreite der digitalen Technik und ihrer vielfältigen Bauteile ab, die Komplexität und damit der Schwierigkeitsgrad wachsen kontinuierlich. Jede neu hinzukommende Idee wird dem Spieler zunächst in einem Tutorial vorgestellt. Anschließend bekommt er die Möglichkeit, mit seinem eigenen Entwurf durch verschiedene Stufen des Testens zu gehen, bevor er sie veröffentlicht. Dadurch ergeben sich zu Beginn praktisch unbegrenzt viele mögliche Lösungswege für jedes Problem, im fortschreitenden Spielbetrieb werden die Probleme dann allerdings spezieller und damit auch die Anforderungen an den Spieler immer höher.

Features

Das Spiel besteht aus etwa 40 Levels, die in aufsteigender Komplexität funktionieren. Für einige ist lediglich einfache digitale Logik erforderlich, dann geht es weiter über spezielle Bauelemente wie digitalen Speicher, CPU und GPU, wieder andere Levels erfordern die Programmierung in Assembler, der sehr Hardware-nahen Programmiersprache, die heutzutage etwas in Vergessenheit geraten ist.

Hardware Engineering umfasst vier verschiedene Modi. In der so genannten Sandbox kann der Spieler mit allen im Spiel verfügbaren Komponenten in einem unbegrenzt großen Arbeitsbereich experimentieren, testen und seine Projekte auf Fehler hin untersuchen.

Ebenso verfügbar sind der Tutorial- und der Design-Modus, in denen der Spieler Fähigkeiten sammeln kann, die dann auch online für andere Spieler sichtbar sind. Im Tutorial-Modus, dem einfachsten der vier, verfügt der Spieler über unbegrenztes Budget, ist aber eingeschränkt, was die zur Verfügung stehenden Bauteile und deren Verwendung angeht. Im Design-Modus dagegen stehen alle Bauteile zur Verfügung, aber das Budget ist limitiert und wird von Level zu Level weitergegeben, was dazu führen kann, dass man zurückkehren muss, um sich an bestimmten Stellen anders zu entscheiden.

Schließlich verfügt das Spiel über den Wettkampf-Modus mit integrierten Editoren für eigene Levels und Komponenten, die dann online mit anderen Spielern geteilt werden können und in neuen eigenen Projekten Verwendung finden können. Vorgesehen ist hier natürlich auch die Möglichkeit, sich direkt mit anderen Spielern zu messen.