Overcooked Key kaufen im Preisvergleich

Ein „chaotisches Couch-Koop-Kochspiel“ – als solches bezeichnet Publisher Team17 das von Ghost Town Games entwickelte Spiel, das vor allem als Partyspiel für bis zu vier Spieler hervorragend funktioniert. In der Kochsimulation kontrollieren die Spieler mehrere Köche, die in teilweise verzwickt eingerichteten Küchen so schnell wie möglich die Gerichte zubereiten müssen, die den Bestellungen der Restaurantgäste entsprechen.

Kooperatives Miteinander spielt dabei eine entscheidende Rolle und hat das Spiel, das 2016 für Microsoft Windows, die PlayStation 4 und die Xbox One erschienen ist, direkt zu einem modernen Klassiker des kooperativen Mehrspielers gemacht. Eine Nintendo Switch-Umsetzung folgte im Juli 2017. Neben zahlreichen Höchstwertungen erhielt das Spiel gleich vier Nominierungen für die British Academy Game Awards, von denen es zwei gewonnen konnte: „Bestes britisches Spiel“ sowie „Bestes Familienspiel“.

Chaos im Gaststättengewerbe

Hungrige Gäste, die ihre Mahlzeiten gar nicht schnell genug bekommen können, machen den Köchen in Overcooked ihre Arbeit zur Hölle auf Erden. Wenn die Bestellung nicht innerhalb eines vorgegeben, meist knappen Zeitlimits auf dem Tisch steht, stürmen sie auch schon mal wütend davon und bringen das Restaurant um seine Umsätze, den Spieler um seine Punkte. Teamwork ist daher angesagt, um gemeinsam mit den anderen Köchen auch die komplexesten Gerichte im Eiltempo zuzubereiten. Bis zu vier Spieler müssen lernen, perfekt aufeinander abgestimmt zusammenzuarbeiten, um die einzelnen Arbeitsschritte effektiv aufzuteilen, die Reihenfolge nicht durcheinanderzubringen, und einander nicht im Weg zu stehen.

Das alles wäre halb so schwer, wären die Küchen in Overcooked gewöhnliche Küchen. Doch die Umgebungen, in denen die angehenden Meisterköche sich bewähren müssen, reichen von ungewöhnlich über gefährlich bis vollkommen irre. Die kulinarische Reise durch das sogenannte „Zwiebelreich“ führt die Spieler an allerhand bizarre Orte. Wer meint, dass die Essenszubereitung inmitten einer Straßenkreuzung schon verrückt genug ist, hat noch nicht im Dunkeln gekocht – oder auf einer Raumstation im All. Ob auf Eisschollen oder in der Unterwelt, in den Kombüsen eines schwankenden Piratenschiffs, oder auf den Ladeflächen zweier Imbisswagen, zwischen denen die Köche bei voller Fahrt hin und her springen müssen: Overcooked ist ein abgedrehter Actionspaß, der Kochen zum Abenteuer macht – und doch leicht erlernbar ist und stets Spaß bereitet.

Spielmodi für Einzelgänger und Teamplayer

Neben dem kooperativen Mehrspielermodus, der das Herz von Overcooked ist, bietet das Spiel auch einen Einzelspielermodus sowie einen kompetitiven Herausforderungsmodus für mehrere Spieler. In letzterem gewinnt das Team, das am effektivsten zusammenarbeiten konnte. Dazu braucht es neben schnellen Fingern vor allem Kommunikation und Koordination. Ganz wie in wirklichen Restaurantküchen, müssen die virtuellen Köche einander blind vertrauen können und mittels knapper und präziser Angaben ihren Kollegen deutlich machen, was gerade von ihnen verlangt wird. Nur so können alle Levels bezwungen bzw. die Kontrahenten bezwungen werden. Dass neue Level, Figuren und kompetitive Herausforderungen erst nach und nach freigeschaltet werden, garantiert stets neue Überraschungen und viele Stunden Spielspaß.

Echt „indie“

Overcooked wurde von einem Team von nur zwei Personen entwickelt: Phil Duncan und Oli De-Vine, die zuvor bei Frontier tätig waren, bevor sie mit Ghost Town Games ihr eigenes Studio gründeten. Von Anfang an konzentrierte sich das Duo auf die Entwicklung einer ausgewogenen Mehrspielererfahrung statt, wie in den meisten Koop-Games, zuerst den Einzelspielermodus zu entfernen und ihn im Nachhinein an mehrere Spieler anzupassen. Phil Duncan war in der Vergangenheit selbst in Restaurantküchen tätig und ließ seine Arbeitserfahrung in die Entwicklung des Spielkonzepts einfließen. Da es dem Duo nur schwer möglich war, den Mehrspielermodus für mehr als zwei Spieler zu testen, kam den Auftritten auf Messen und Festivals eine besondere Bedeutung zu. Das dort erhaltene Feedback floss direkt in die Verbesserung von Overcooked ein und half ein Spiel zu erschaffen, das schon bei seiner Veröffentlichung mit seiner Spielbalance und dem ausgewogenen Verhältnis aus Herausforderung und Spaß überzeugen konnte. Seither wurde Overcooked um zahlreichen Download-Content noch erweitert.