Ride 2 Key kaufen im Preisvergleich

Ride 2 ist eine Motorrad Simulation von dem Entwickler Milestone. Du kannst in einem eigens angelegten Motorrad Tempel, Dein individuelles Motorrad tunen und im Anschluss testen.
In einer Online oder auch Offlein Welt, kannst du Dir und Deinen Gegnern beweisen, was in Dir steckt und was du drauf hast. Es gibt eine Vielzahl an wilden und interessanten Strecken, rund um Motorräder. Jede Herausforderung, die sich Dir bietet solltest du bei dieser Simulation annehmen, denn womöglich könnte es bereits Deine letzte sein.
Mit 170 Motorräder, kannst du Deine Werkstatt ausbauen und Deine Motorräder tunen und gestalten, wie du es Dir wünschst und wie du es Dir geplant hast.

Besonderheit des Spiels

Ride 2 ist keine klassische Rennsimulation mit Motorrädern. Vielmehr ist ein Spiel, in dem es im Prinzip darauf ankommt, Motorräder zu sammeln und dann zu testen oder auch zu tunen. Deiner Grenzen sind dabei keine gesetzt. Freie Phantasie und ein bisschen Überlegungsgeist, braucht es da aber dann doch schon. Wie bereits oben geschrieben, gibt es mit etwa 170 Motorräder eine Vielzahl an Objekten, die es dann auszutesten gilt. Finde Dich zurecht in der Welt der Motorräder und baue und erstelle Dir Dein persönliches und individuelles Motorrad.

Es gibt mit 30 Strecken, eine Vielzahl an Möglichkeiten. Bekannte Strecken, wie der Nürburgring stehen Dir dabei ebenso zur Verfügung, wie auch andere bekannte Strecken im Rahmen der Motor GP. Lass Dich faszinieren und tauche ein in eine Welt voller Möglichkeiten und Innovationen. Gestalte Dein Motorrad nach Deinen Wünschen und mach die auf, die Strecken zu ergattern und zu finden. Am Besten du gehst noch heute in Deinen Steam Store und bestellt Dir das Spiel. Eine kurze Anmerkung sollte noch hinsichtlich der Eigenschaften gesagt sein. Das Spiel spielt sich, ebenso wie bei klassischen Autorennen am Besten mit einem Lenkrad oder einer Simulationshilfe. Mit der Maus und der Tastatur macht dieser Rennsimulation dagegen kaum bis sehr wenig Spaß. Und der Spaß Faktor sollte schließlich immer im Vordergrund stehen, wenn es darum geht ein Motorrad auf die Piste zu schicken und dann auch auszutesten.