Rock of Ages 2 Bigger & Boulder Key kaufen im Preisvergleich

Bei Bigger and Boulder vom Entwicklerteam ACE wird klassisches Kugelrollen zum strategischen Geschicklichkeitsspiel.

Das Spielprinzip

Der Spieler muss eine Verteidigung aufbauen, um sich vor der gegnerischen KI- oder menschlichen Gegnern zu schützen. Mit Hindernissen muss der Spieler den Gegner von Abkürzungen und Wegen abbringen. Der Gegner probiert durch das eigene Tor hindurchzurollen.

Der Levelaufbau

Das Setting nutzt verschiedene abstrakte Kunstformen der Moderne. Ausgeschnittene Bildabschnitte, Verfremdungen oder Gemälde, Statuen und Figuren zieren die Umgebung im Spiel. Die Kunst des Impressionismus lässt die einzelnen Level surreal erscheinen.

Das Spielziel

Im Intro lässt Atlas die Erde fallen, die ins Rollen gerät. Mehrere historische Figuren wie Kleopatra oder Van Gogh halten bei dem Spiel als Gegner her. Das Ziel ist, die Gegner zu überrollen. Leider sind sie durch das gegnerische Tor geschützt, dass zuerst niedergewalzt werden muss. Gleichzeitig muss der Spieler sein eigenes Tor vor der feindlichen Kugel schützen.

Die Hindernisse

Ungefähr 20 Hindernisse lassen sich während des Spiels freischalten. Der Spieler hat einen Stein und maximal sieben Verteidigungsanlagen zur Verfügung. Mit diesen muss er strategisch planen, Hindernisse für die Gegner aufstellen, um sie von Abkürzungen und Wegen abzubringen, die zum eigenen Tor führen. Nimmt er zusätzliche Steine mit, geht dies zulasten der eigenen Defensive.

Um das gegnerische Tor zur erreichen, lassen sich Engpässe, Sprungmöglichkeiten und Abkürzungen nutzen. Um den Gegner zu behindern, muss das eigene Areal defensiv aufgebaut werden. Einen Vorabblick auf die Strecke gibt es am Anfang der Runde nicht.

Die Steinkugeln

Die Wahl der Steinkugel nimmt Einfluss auf die Strategie. Verschiedene Kugeln unterscheiden sich in Herstellzeit, Geschwindigkeit, Durchschlagskraft und Steuerungsqualität. Entsprechend der gewählten Kugel ist es möglich, bestimmte Abkürzungen zu nutzen oder nicht.

Die Gegner

Am Ende jeder Runde wartet ein Bosskampf. Diese Kämpfe ähneln klassischen Bosskämpfen. Das Ziel ist es den Gegner mehrfach gezielt an einer Schwachstelle zu treffen, um ihn auszuschalten.

Die normalen Gegner nutzen Lücken in der Spielerverteidigung, nehmen Abkürzungen und bauen schnell und effizient ihre Verteidigung auf. Die KI hat die gleichen Beschränkungen wie der Spieler.

Multiplayer

Zahlreiche Hindernisse warten darauf von dem Spieler aus dem Weg geräumt zu werden. Offline kann man alleine auf die Jagd gehen. Online können bis zu vier Spieler zusammen agieren und Gefechte untereinander beginnen. Es lassen sich auch „Rennen“ auf zufälligen Strecken starten.

Fazit

Rock of Ages hat ein interessantes Spielprinzip, dass den Spieler vor einige Herausforderungen stellt. Verschiedene Kunststile und -epochen werden vermischt und präsentieren ein einzigartiges Artdesign in den verschiedenartigen Leveln. Offensive und Defensive, sowie viele strategische Elemente sorgen für ein abwechslungsreiches rollendes Gaming.