Senran Kagura Estival Versus Key kaufen im Preisvergleich

Das Senran Kagura Estival Versus Game aus der Senran Kagura-Reihe wurde von Tamsoft entwickelt und am 26. März 2015 von Marvelous Entertainment veröffentlicht. Wie in den anderen Teilen der Serie bekämpfen sich weibliche Shinobi aus Senran Kagura auf mobilen Systemen. Gemäß der Spielstory befinden sich die amazonenhaften Ninjas noch in der Ausbildung. Die unterschiedlichen Gruppierungen treffen im Senran Kagura Estival Versus Game aufeinander.

Myteriöse Paralleldimension als Kampfschauplatz

Der Spieler lernt 25 Schülerinnen aus verschiedenen Ninja Schulen kennen. Die reizenden Mädels finden sich auf einmal an einem unbekannten Strand wieder und können sich nicht erklären, wie sie dort hingekommen sind und was sie dort tun sollen. Dann erhalten sie die Informationen, dass sie in einer Paralleldimension gegeneinander antreten müssen. Durch diese Herausforderungen lernen die Ninjas einiges über sich selbst und über ihre Mitschülerinnen. Außerdem gewinnen sie wichtige Erkenntnisse und wachsen an ihren Herausforderungen. Einige Ninjas treffen an diesem Ort auch auf bereits verstorbene Menschen, die ihnen einmal wichtig waren. Vor Spielbeginn wählt der Teilnehmer einen bestimmten Charakter aus und kämpft im Senran Kagura Estival Versus Game als Super Ninja gegen eine Horde feindlich gesinnter „Kolleginnen“.

Spannende Kämpfe und ambitionierte Gegnerinnen

In den Kämpfen stehen dem Spieler zwischen 100 bis 200 namenlose Gegnerinnen gegenüber, die zudem alle gleich aussehen. Jedesmal, wenn der Teilnehmer eine Feindin besiegt hat, taucht die nächste und stärkere Gegnerin auf. Jedes Level beginnt mit einer kurzen Story, damit der Spieler weiß um was es geht. Danach starten direkt die Kämpfe, in denen sich die Teilnehmer behaupten müssen. Die Storys zeichnen sich durch die bei Senran Kagura übliche Kreativität und Fantasie aus. Wie zahlreiche andere von japanischen Designern entwickelten Spiele stellt auch das Senran Kagura Estival Versus Game das Thema weibliche Sexualität in den Mittelpunkt. Allerdings spiegeln eindeutige sexuelle Anspielungen nur einen kleinen Teil des Spiels wider. Die Ninja Mädels entsprechen der Vorstellung der weiblichen Naivität aus der Sicht fernöstlicher Spieler. Im Senran Kagura Estival Versus Game buhlen die 25 Shinobi Schülerinnen um die Gunst der Teilnehmer. Dabei stehen aber vor allem die Kampfhandlungen im Mittelpunkt, während die weibliche Rivalität nur am Rand in Erscheinung tritt.

Reizendes Spiel-Design im Animé-Stil

Die Dialoge werden teilweise in Japanisch vorgetragen und sind mit englischen Untertiteln versehen. Beim Lesen Aussagen der koketten Damen gerät der Spieler oft ins Schmunzeln. Dabei darf er aber nicht die Kampfhandlungen vergessen, damit er nicht den Kürzeren zieht. Die meisten Witze beschäftigen sich mit der weiblichen Anatomie. Auch optisch wird die Weiblichkeit thematisiert, wenn beispielsweise Katsurage die Brüste ihrer Mitschülerinnen begrapscht. Dabei sind die Spiel-Animationen bewusst im Animé-Stil gewählt. Der Fokus des Spiels liegt allerdings auf den unterschiedlichen Missionen. Bei vielen Herausforderungen muss der Spieler seine Feinde innerhalb eines Zeitlimits erfolgreich besiegen. Manchmal kämpfen die Teilnehmer im Team, während sie versuchen den Angriffen der Ninjas auszuweichen.

Dynamisches Spiel gegen japanischen Yoma-Dämon

Das Senran Kagura Estival Versus ist ein schnelles und dynamisches Spiel, das einzeln und in der Gruppe mit Freunden gespielt werden kann. Auch Einsteiger verzeichnen dabei rasch zwei- oder dreistellige Kombozahlen. Mit einem Knopfdruck können die Spieler ihre Feinde durch einen Spezialschlag in die Luft befördern. Bei ihren Kämpfen sind die Teilnehmer jederzeit der Bedrohung durch den japanischen Yoma-Dämon ausgesetzt. Dieser will die Welt vernichten und tut alles dafür. Allerdings kommt er mit seiner Taktik nicht weit, denn die Geschichte hat natürlich ein Happy End.