State of Decay 2 Key kaufen im Preisvergleich

Der Nachfolger des Survival-Horror Spieles von 2013 soll noch dieses Jahr von Undead Labs veröffentlicht werden. In einer offenen Spielwelt bewegen wir uns wieder in der Third-Person-Perspektive. Neu ist, dass es diesmal einen Koop-Modus geben wird, der uns die Möglichkeit gibt, zusammen mit anderen zu spielen. Hier findest Du in der Folge die Neuerungen, die bisher bekannt sind und das, was wir noch erwarten dürfen.

Tod ist tot

Schon in Teil eins gab es Stimmen aus der Community, die sich einen Modus wünschten, um zusammenzuspielen. Dies wurde erhört und in den zweiten Teil übernommen. Allerdings wirkt der aktuell noch etwas unausgereift. Es kann zwar ein Spieler in eine Partie eingeladen werden und kann uns helfen, die Welt zu erkunden, die Basis zu verteidigen oder wertvolle Materialien zu sammeln. Doch wie auch in Farcery 5 wird dies dem beitretenden Spieler nach momentanem Stand nicht wirklich etwas bringen. Bisher ist eine tiefere Integration des Spielers, der zur Unterstützung gerufen wird, nicht als Spielmechanik geplant. Problem an diesem Modus ist die Gefahr. Denn State of Decay 2 ist ein Spiel, indem der Tod endgültig ist. Insofern ist ein Charakter, mit dem wir jemanden unterstützen beim Tod unwiederbringlich verloren. Gemessen an dem Risiko, ist das Helfen aktuell noch keine wirklich lohnende Aktion.

Fokus auf die Stärken

Grafisch ist der neue Teil definitiv hübscher anzusehen und bietet deutlich bessere Beleuchtungseffekte und mehr Partikel, jedoch ist sie kein zeitgemäßer Augenschmaus. Dafür finden wir uns einer absolut glaubhaften Welt wieder. Hier bemerkt der Spieler schnell die Liebe, die Undead Labs in die Welt um den Spieler herum steckt. Wie bereits im Vorgänger darf sich im Übrigen wieder gegen die untote Gefahr gestemmt werden. Dabei hat der Entwickler sich auf die bekannten Mechaniken fokussiert und diese deutlich verbessert. So verfügen als Beispiel die Menschen, die sich uns anschließen, können nun über mehr als tausend verschiedene Charaktereigenschaften. Reibereien in dem Lager sind somit fast vorprogrammiert.

Fazit

Genau hier spielt State of Decay 2 dann auch seine Stärken aus. Die Dynamik in der Gruppe, neue Herausforderungen in einer reiferen Welt und ein Koop-Modus. Undead Labs scheint hier alles richtig zu machen. Veröffentlicht wird es am 22. Mai 2018.