The Evil Within Key kaufen im Preisvergleich

Das Spiel The Evil Within wurde 2014 von Bethesda Softworks für alle gängigen Plattformen (PC, Xbox 360, Xbox One, Playstation 3&4) veröffentlicht. Entwickelt wurde es vom japanischen Studio Tango Gameworks unter Regie von Shinji Mikami, bekannt durch die Resident-Evil-Reihe. Es handelt sich bei The Evil Within um einen psychologisch perfides Survival-Horrorspiel, das auf Atmosphäre und eine faszinierende und zugleich verwirrende Geschichte, bei gleichzeitig anspruchsvollem Gameplay, setzt.

Eine ganz persönliche Apokalypse

Der Spieler schlüpft in die Rolle von Detective Sebastian Castellanos der mit seinen Polizeikollegen Joseph Oda und Julie Kidman zu Beginn des Spiels an den Schauplatz eines grausamen Massenmordes in der Beacon-Nervenklinik in der Stadt Krimson-City gerufen wird. Nachdem er auf den Überwachungsvideos Zeuge des Gemetzels durch eine grausame, übernatürliche Macht geworden ist, taucht ein mit Brandnarben übersäter Junge in einem weißen Kapuzenmantel auf. Sebastian verliert das Bewusstsein. Nach seinem Erwachen gelingt es ihm aus der Nervenklinik zu fliehen, nur um sich in einem zerstörten und von Untoten und bizarren Kreaturen bevölkertem Krimson-City wiederzufinden.

Die wollen NICHT nur spielen

Von dort an beginnt der gnadenlose Überlebenskampf des Sebastian Castellanos in einer surrealen und sich beständig wandelnden Horrorwelt. Durch Schleichen und Kämpfen, Fliehen und Rätsellösen bahnt der Spieler sich seinen Weg in dem Versuch die Geschehnisse aufzudecken die so überraschend zu dieser Apokalypse geführt haben.

Stets auf der Jagd nach und zugleich gejagt von Ruvik, dem verbrannten Jungen im weißen Kapuzenmantel, der eine mysteriöse, psychische Kontrolle über die Spielwelt hat. Zu der überall drohenden Gefahr durch die wandelnden Toten gesellen sich groteske Monstren und Zwischenbosse, die man mit Messer, Revolver, Magnum, Schrotflinte, einem Scharfschützengewehr, einer Armbrust, sowie Granaten und Sprengfallen bekämpft.

Die Munition ist jedoch sehr begrenzt, die Gegner sind zahlreich und kennen kein Erbarmen. Das Spiel hetzt den Spieler zuweilen von einem übermächtigen Gegner, vor dem man Entkommen muss, zum nächsten, der in einer Arena lauert und nur unter Einsatz aller Mittel besiegt werden kann.

Was ist Realität und was nicht?

Nach und nach deckt der Spieler die geheimnisvollen Geschehnisse in The Evil Within und Ruviks Geschichte auf. Stets jedoch befindet man sich in einem psychologisch perfiden Spiel, in einer verstörenden Halbrealität in der nichts gewiss und die Unsicherheit und Nicht-Realität die einzige Gewissheit ist. Dabei steht nicht nur das eigene Überleben auf dem Spiel, sondern auch das von Sebastians Castellanos Partnern, seiner Familie und von ganz Krimson-City.