THE QUIET MAN Key kaufen im Preisvergleich

Das Videospiel The Quiet Man wählt einen spielerischen Ansatz, der für viele Spieler nicht in die Welt der Videospiele passt. Entwickelt von dem Videospielgiganten Square Enix dreht sich in The Quiet Man alles um die Welt eines Gehörlosen. Dieses Konzept wird so hart umgesetzt, dass das Spiel größten Teils komplett ohne Soundeffekte auskommt. Innovativ ist diese Herangehensweise auf jeden fall. Aber trägt sich das auch für ein komplettes Spiel?

Spiel oder Film

Hierbei muss man sich als Erstes die Frage stellen. Was ist The Quiet Man eigentlich? Soll es eine Simulation sein? Oder doch eher ein Spiel? Mit mehreren Stunden sehr filmisch inszenierten Zwischensequenzen könnte es aber auch ein Film sein. Auch die Charaktere in dem wirklich schön anzusehenden „Spiel“ machen Ihre Arbeit so gut, dass es tatsächlich Schauspieler seien könnten.

Eine wichtige Designentscheidung

In The Quiet Man spielt man den tauben Dane. Ihr spielt ihn so, wie man sich die Welt als gehörloser nun mal vorstellt – komplett ohne Ton. Das bringt auch schon die größten Probleme mit dem Spiel. Neben den vielen gut inszenierten Zwischensequenzen wird stellenweise einfach nicht klar um, was es gerade geht. Das komplette verzichten auf Ton macht das Storytelling extrem schwer und anstrengend für den Spieler. Im neusten Patch wurde dies aber etwas angepasst. Nach dem ersten durchspielen wird eine Tonspur freigeschaltet. So erschließt sich vieles besser als zuvor und die Sequenzen ergeben stellenweise komplett neue Zusammenhänge.

Die Story

Die Geschichte selbst ist schnell erklärt. Ein geheimnisvoller Maskenträger entführt eine Sängerin in New York City. Es ist an Protagonist Dane sie wiederzufinden. Wirkliche Twists bleiben zwar aus, aber die Story wird durch die Zwischensequenzen spannend vermittelt. Wenn man denn versteht, was gerade gezeigt werden soll. Auch einige Flashbacks sorgen für neue Information, können die Verwirrung aber auch noch steigern.

Fazit

The Quiet Man versucht neue Wege zu gehen. Diese werden aber nicht zu Ende gedacht. Eine schöne Idee wird hier versucht von Entwickler Square Enix umzusetzen, dies aber mit fragwürdigem Erfolg. Vielleicht können nachgeschobene Patches das Spielerlebnis aber doch noch zum geplanten Ziel bringen.