Vikings Wolves of Midgard Key kaufen im Preisvergleich

Bei Viking – Wolves of Midgard handelt es sich um eine Mischung aus Actiongame und RPG. Es stammt aus dem Entwicklerhause Games Farm, als Publisher tritt jedoch ausschließlich Kalypso Media Digital auf den Plan. Datum der Erstveröffentlichung war der 24. März 2017, nach einer ausgesprochen langwierigen Beta-Testphase. Es ist für die PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows, Linux und Mac OS auf dem Markt erschienen.

Viking – Wolves of Midgard ist ein eigentlich reines Einzelspielergame, kann jedoch auch mit Freunden im Online-Koop-Modus gespielt werden. Auch die Möglichkeit des geteilten Bildschirms ist vorhanden. Für Spieler am PC bzw. Mac steht zudem eine vollständig vorhandene Controllerunterstützung zur Verfügung.

Worum es in dem spannenden Wikingergame geht

Viking – Wolves of Midgard spielt in den Untiefen der Welt der Ulfung. Dabei handelt es sich um eine brutale Fantasy-Welt, die von Krieg und Tod im Alltag beeinflusst wird. Der Asgard ist ausgebrochen – also der Untergang der Welt – und die tapferen Krieger müssen gegen die finsteren Kreaturen aus Jötunn kämpfen, welche sich für jahrelange Unterdrückung an den alten Göttern rächen und diese vernichten wollen, um die Herrschaft über die Menschheit und alle anderen Welten zu erlangen. So ziehen gegen die tapferen Wikinger ganze Horden aus Feuer- und Eisriesen in den Kampf. Dennoch naht unerwartete Unterstützung: Geächtete Wikingerkrieger sind auf den Wölfen von Midgard auf dem Weg, die Menschenreiche vor den Monstern zu bewahren und diese zurück in die Hölle der Wikinger, nach Jötunn, zu verbannen.

Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler in Viking – Wolves of Midgard entweder einen tapferen Wikingerkrieger oder eine Schildmaid, die keine Gnade kennt. Die Charaktere lassen sich auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche anpassen und bieten einigen Gestaltungsfreiraum. So kann man selbst entscheiden, ob man einen muskelbepackten Berserker-Krieger gestalten möchte oder lieber einen wendigen, dafür aber umso tödlicheren Wikinger in den Krieg führt.

Direkt nach der Charakterauswahl beginnt die spannende Story und sofort muss man gegen frostige Monster um das eigene Überleben kämpfen. Je mehr Gegner man tötet, desto eher erlangt man die Gunst der alten Götter und wird von diesen mit tollen Zusatz-Fähigkeiten versehen, die im Kampf gegen die immer bedrohlicher werdenden Feinde eine große Hilfe sein können. In besonders schweren Momenten kann der eigene Wikinger bzw. die eigene Schildmaid in eine Art Raserei verfallen, sich von der Wut übermannen lasse und auf diese Weise sogar die stärksten und gefährlichsten Feinde besiegen.

Natürlich stehen dem Spieler in Viking – Wolves of Midgard auch Waffen zur Verfügung. Wahlweise kann man zwischen Schwert, Bogen und verzauberten Stöcken entscheiden und die Feinde so auf die Art töten, die man selbst für die angenehmste hält. Aber nur mit einer geschickten Kombination aus allen Fähigkeiten lassen sich selbst die Anführer der Jötunn-Meute aufhalten. Dazu steht dem Spieler auch die Amulette von Thor oder Loki zur Verfügung – hier muss man sich entscheiden – die über magische Fähigkeiten verfügen und nur dann an den Spieler weitergereicht werden, wenn er die Prüfung der alten Götter besteht.

Im Koop-Modus können 2 Spieler miteinander gegen die Feinde aus Jötunn kämpfen und so die gesamte Welt Midgard vor dem Untergang bewahren. Dazu stehen vier verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Verfügung, die sich ganz nach den Bedürfnissen des Gamers richten. Der Hardcore-Modus ist selbst für hartgesottene Spieler eine echte Herausforderung, die nur mit zahlreichen Toden im Spiel selbst zu bezwingen ist.

Viking – Wolves of Midgard wird nachgesagt, zu sehr den Diablo-Spielen zu gleichen und hat daher ein paar negative Kritiken erhalten. Auch die zahlreichen Fehler während der Beta-Testphase wurden dem Spiel zur Last gelegt. Nach der offiziellen Veröffentlichung des Games war davon jedoch nichts mehr zu spüren und die Reviews, die sowohl in entsprechenden Fachzeitschriften als auch von den Spielern selbst veröffentlicht wurden, sprechen Bände von Begeisterung und Vergnügen.