War of Rights Key kaufen im Preisvergleich

Der von Campfire Games entwickelte Multiplayer-Shooter zieht den Spieler in ein Szenario voller wohlüberlegter taktischer Schlachten. Dabei wird der Spieler direkt in den September des Jahres 1862 nach Maryland versetzt, zur Zeit des in Amerika stattfindenden Bürgerkrieges. Hierzulande ist dieser Bürgerkrieg auch als Sezessionskrieg bekannt.

Abtauchen in die Geschichte

Insbesondere mit seiner historischen Genauigkeit zum Detail wird das Spiel „War of Rights“ zu einem Highlight für jeden Spieler. Angefangen mit der detailreichen Darstellung der Uniformen und Waffen eröffnen sich so dem Spieler komplett neue Welten. Darüber hinaus ist es dem Spieler von „War of Rights“ möglich in mehr als fünfzehn historischen Gefechtsgebieten mitzumischen. Darunter fallen zum einen die Schlacht von Antietam aber auch die Kämpfe in zwei Bohrcamps. In diesen Schlachten beweist der Spieler nicht nur die Fähigkeit zur Formation, sondern kann ergänzend dazu am Abend den interessanten und atemberaubenden Schlachtgeschichten seiner Kameraden am Lagerfeuer lauschen.

Die Liebe zum Detail

Das Bürgerkriegsspiel bietet neben der hervorragenden Darstellung außerdem Einblicke in die damaligen überaus unterschiedlichen Gesellschaftsklassen. Vom Unteroffizier bis zum Oberst können dabei alle Posten besetzt werden. Darüber hinaus gibt es ungefähr sechzig historisch nachgewiesene Regimente die extra mitsamt ihrer Uniformen in „War of Rights“ detailgetreu aufgenommen wurden.

Realitätsnahe Schlachten

Als Spieler ist es zudem möglich zwischen den Schlachtfeldern der Maryland Kampagne zu wechseln. Je nach Schlachtfeld bestehen dann die Möglichkeiten unter den damals teilnehmenden Regimenten zu wählen, dabei spielt auch der ausgewählte Rang eine sehr wichtige Rolle. Denn je höher der Rang, desto wahrscheinlicher ist der zu erreichende Sieg.

Während des Spielens steht dem Spieler von „War of Rights“ eine Karte zur Verfügung, welche sämtliche Gebäude, Wälder, Farmen wie auch Straßen und Felsen des Jahres 1862 zeigt. So kann beispielsweise in den Straßen von Harper´s Ferry gekämpft werden oder auch in den nahe liegenden Höhen der dicht bewaldeten Fox´s Gap.

Insbesondere die Geräuschkulisse lässt den Spieler in den amerikanischen Bürgerkrieg eintauchen, so ist während eines blutigen Kugelhagels das entsetzliche Schreien der eigenen Kameraden zu hören. Dabei wird auch einiges an Blut vergossen.