WOW Cataclysm Key kaufen im Preisvergleich

In World of Warcraft: Cataclysm betritt die Welt der Kriegskunst ein völlig neue Zeitalter. Erschienen ist das Addon weltweit am 7. Dezember 2010. Es stammt aus dem Hause Blizzard Entertainment, welche sowohl Entwickler, als auch Publisher sind. Ausgezeichnet wurde es mit zahlreichen Awards und Nominierungen, darunter Interactive Achievment Award for Role-Playing/Massively Multiplayer Game oft he Year und zahlreichen weiteren. Es handelt sich dabei um ein Mehrspieler- Onlinerollenspiel, in dem sich der Spieler seinen eigenen Charakter zusammenbasteln und durch die verschiedenen Gebiete der Welt reisen kann, um Abenteuer mit anderen Spielern oder im Alleingang zu erleben. Es erschien ausschließlich für Microsoft Windows und Mac OS X. Aber auch auf Linux kann es mit entsprechenden Umwandlern gespielt werden. Im Jahr 2012 wurde es vom nächsten Addon abgelöst. Zum Spielen von World of Warcraft: Cataclysm benötigt man die Grundversion des Spiels World of Warcraft, sowie die vorherigen Addons.

Was World of Warcraft: Cataclysm so besonders macht

In World of Warcraft: Cataclysm bricht die Welt der Kriegskunst in ein neues Zeitalter auf. Während die Armeen des Lichkönigs inzwischen besiegt sind, kommt nun ein neuer Todfeind und bedroht die Welt: Todesschwinge, der Weltenzerstörer, wütet über das gesamte Gebiet von Azeroth. Er hat den Maelstrom ausbrechen lassen und bringt damit die Gleichgewichte aller Länder und Kontinente durcheinander.

So folgten auch zahlreiche neue Gebiete, die darunter Tiefenheim, der Berg Hyjal, die verlorenen Inseln, Tol Barad, Vashj’ir, Uldum und das Schattenhochland. Tol Barad ist das neue PvP-Gebiet, in dem von dem Spieler jedoch auch Quests absolviert werden können. Hier kämpft täglich mehrmals die Allianz gegen die Horde, um die Kontrolle über das Gebiet und somit auch den dort ansässigen Raid zu erlangen. Letzterer kann nur von der Fraktion betreten werden, die derzeit über das Gebiet herrscht. Selbiges gilt für die Händler, die auf der Insel verfügbar sind.

In den verschiedenen anderen Gebieten können die Spieler leveln, Aufgaben erledigen und zahlreiches mehr. Mit dem neuen Addon steht dem Spieler der Fortschritt bis Level 85 zur Verfügung, während man im Addon davor bis 80 leveln konnte. Trotz der geringeren Levelanzahl als bei bisherigen Addons mangelt es nicht an Inhalten, die die Spieler begeistern. Primär wurde es seitens Blizzard so eingerichtet, dass die Level ebenso lange dauern, wie die üblichen 10 in den Addons davor.

Raids in World of Warcraft: Cataclysm

Insgesamt kamen mit World of Warcraft: Cataclysm sechs neue Raidinstanzen ins Spiel. Darunter der Pechschwingenabstieg, wobei es sich um eine ähnliche Art wie den Pechschwingenhort zu Classic handelt, jedoch mit anderen Gegnern. Außerdem kam die Bastion des Zwielichts, in der treu ergebene Diener Todesschwinges gegen die Spieler antreten. In den Feuerlanden herrscht Ragnaros, der Endgegner aus dem Classic-Addon, der durch die Kraft von Todesschwinge wieder aus den Untiefen auferstehen konnte und nun mächtiger denn je ist. Die Baradinfestung ist dagegen die variable Raidinstanz auf der Insel Tol’Barad – dort hält man vor allem Gear und Ausrüstung für den Spieler gegen Spieler Content.

Auch steht der Thron der vier Winde zur Verfügung, bei dem es sich um einen kleinen Raid handelt, der nur über zwei Bosse verfügt, aber deswegen nicht minder schwer zu meistern ist. Und zu guter letzt Drachenseele, in dem man gegen den finalen Gegner des Addons kämpft, nämlich Todesschwinge selbst – direkt in zwei verschiedenen Kämpfen, da er auf eine einfache Art und Weise einfach nicht zu besiegen wäre. Dazu muss man mit den verschiedensten Drachenlords aus allen Zeitepochen zusammenarbeiten, um den korrumpierten Drachen zu besiegen und die Welt vor der endgültigen Auslöschung zu bewahren.

World of Warcraft: Cataclysm wurde durch das Addon Mists of Pandaria abgelöst, das wiederrum im Jahre 2012 erschien.