Yooka Laylee Key kaufen im Preisvergleich

Yooka-Laylee ist ein klassisches 3D-Adventure entwickelt von Playtonic Games und herausgegeben von Team17.

Das Spiel ist ein 3D-Plattformer im Stil alter Videospielgrößen. Mit zwei Charakteren, Yooka und Laylee, erkundet man die Welt in der Third-Person-Sicht, löst Rätsel und bezwingt Gegner. Dabei greifen die Protagonisten auf unterschiedliche Spezialfähigkeiten zurück, die im Laufe des Spiels erlernt werden.

Nostalgie durch Crowdfunding

Mit Yooka-Laylee wollten die Entwickler die großen Plattform-Adventures der 90er und 2000er wieder zum Leben erwecken. Spiele wie Banjo-Kazooie oder Conker’s Bad Fur Day gibt es heute so nicht mehr. Einige der Entwickler der Videospielfirma Rare wollten dieses Feeling aus der N64-Ära wieder zurückbringen. Deshalb gründeten sie Playtonic Games und baten via Crowdfunding um die Unterstützung für ihr Projekt. Heraus am Yooka-Laylee, der geistige Nachfolger von Banjo-Kazooie.

Die Story

Die Bösewichte Capital B und sein Lakai Dr. Quack haben eine Maschine entworfen, um alle Bücher zu stehlen und dadurch ein Monopol auf den Büchermarkt zu erlangen. Darunter befindet sich auch ein Buch, welches Yooka und Laylee in einem alten Schiffswrack gefunden haben. Als die Maschine dieses Buch einsaugt, fallen die goldenen Seiten heraus und Yooka und Laylee machen sich auf den Weg ihr Buch mitsamt den Seiten wiederzufinden.

Altbekannte Steuerung

Ähnlich wie bei Banjo-Kazooie werden hier auch gleich zwei Charaktere gespielt. Die Fledermaus und die Eidechse lassen sich zwar nicht einzeln steuern, aber haben jeweils eigene Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten müssen an verschiedenen Stellen eingesetzt werden, um im Spiel weiterzukommen oder Geheimnisse zu entdecken. Die Fähigkeiten werden erst nach und nach im Spiel freigeschaltet. So erlaubt die Fledermaus Laylee über gewisse Distanzen zu fliegen und Yooka kann ihre Zunge als Greifhaken oder Waffe verwenden.

Große Spielwelt

Das Spiel gliedert sich in verschiedene Spielwelten. All diese Welten können eigenständig erkundet werden und geben keinen Pfad vor. Natürlich gibt es dort auch viele Nebenmissionen und viele Sammelgegenstände, die es zu meistern oder sammeln gilt. In welchem Umfang man das machen möchte, bleibt aber einem selbst überlassen.
Wicht ist nur, dass man die „Pagies“ einsammelt. Man braucht diese, um weitere Welten freischalten zu können. In welcher Reihenfolge man diese aber spielt, bleibt einem selbst überlassen.

Yooka-Laylee ist ein Spiel im Sinne der alten N64 oder Playstation 1 Plattformer und spielt sich auch so. Zwar galt das Genre lange Zeit als ausgestorben, aber Yooka-Laylee beweisen, dass auch mit modernster Technik und Grafik 3D-Jump’n’Runs nichts von ihrem Charme einbüßen müssen.