Watch Dogs Legion Key kaufen im Preisvergleich

Watch Dogs Legion ist der dritte Teil der Actionspielreihe „Watch Dogs“ vom französischem Entwickler und Publisher Ubisoft. Das Spiel erscheint am 6. März 2020 für PC, PS4 und Xbox One.

Das Setting

Wenn man an London denkt, kommen einem Sachen wie der Big Ben, Westminster Abbey oder Regen, sehr viel Regen, in den Sinn. Woran man aber nicht denkt, ist ein totalitärer Überwachungsstaat, der seine Bürger mit gewalttätigen Schlägern und technischen Kriegsmaschinen, wie automatisierten Drohnen, unterdrückt.
Dies ist aber die Umgebung, in welcher der dritte Teil der Ubisoft Hackerreihe spielen wird. Korrupte Söldner beherrschen die Straßen der Hauptstadt Großbritanniens und die Armen und Schwachen werden von Verbrechersyndikaten unterjocht. In dieser Welt befindet sich die Spielfigur, um eine Widerstandsorgansisation namens „DedSec“ aufzubauen und mit dieser Organistion die Fesseln der Tyrannei abzuschütteln.

Das Spielprinzip

So wie in den beiden vorherigen Serienteilen, kann man auch im neuen Watchdog Teil einen Mix aus schießen, schleichen und vor allem hacken erwarten. Mit dem Smartphone bewaffnet steht einem die Möglichkeit zur Verfügung, verschiedene Dinge in der Stadt zu hacken und damit zum Beispiel Überwachungskameras lahmzulegen oder Autos ohne Fahrer zu bewegen.

Der/die Hauptcharakter/e

Mit dem Hauptcharakter traut sich Ubisoft eine interessante Idee umzusetzten. Es soll nicht einen vordefinierten Protagonisten geben, sondern die Möglichkeit, jeden Nichtspielercharakter des Spieles als Protagonisten zu spielen. Ubisoft erklärt das System so, dass man für die Menschen in ihrer Spielwelt Aufgaben erfülen kann und diese so dazu bringt, sich DedSec anzuschließen. Sobald sie Teil der Widerstandsorganisation sind, kann man sie jederzeit als Spielfigur steuern. Vom zwanzig jährigen Hipster mit Sonnenbrille bis hin zur netten Oma von nebenan, ist quasi alles möglich. Jeder Charakter soll außerdem eine eigene Persönlichkeit besitzen. Die Persönlichkeit und das Aussehen werden zufallsgeneriert.

Diese Art einen Hauptcharakter zu bestimmen ist eine kreative Idee und auf deren Umsetzung sollte man gespannt sein. Es gab bereits einige Spiele die eine ähnliche Idee mit der Zufallsgenerierung einzigartiger Charaktere verfolgt haben (zum Beispiel Middle-Earth Shadow of Mordor mit dem Nemesis-System oder Assassins Creed Odyssey mit dem Söldner-System) aber in diesen Fällen, waren die zufallsgenerierten Charaktere ausschließlich Gegner für den Protagonisten. Das diese Idee jetzt auf den/die Held/en ausgeweitet wird ist ein interessanter neuer Ansatz.